Nerios

Nerios ist ein keltischer Gott der sprudelnden Quellen.

Terroirs –  Granit Boden und Lehmboden. Der Obstgarten von süss-sauren Äpfel richtet sich nach Süden auf einem mäßig tiefen Granitboden. Baumzucht Die hohen Apfelbäume sind weniger dicht, Grünfläche (Wiesen), was die Vielfalt fördert. Keine Zugabe von Pestiziden und Insektiziden um die Umwelt zu schonen. Wir sind verplichtet zur Einhaltung der Bio-Produktion.

Cidrification - Die Äpfel werden von September bis Dezember von Hand gelesen.

Die Früchte wurden in Säcken unter Schutz für eine bessere Reife gelagert. Die Gärung beginnt in Bottichen und wird dann verbunden mit natürlicher Hefe in Eichenfässern fortgesetzt.

Anfang Mai wird der Apfelwein dann in Flaschen abgefüllt mit dem Naturschaum ohne Zugabe von Schwefel, Kohlensäure und Pasteurisierung. Eine Fermentation arbeitet dann in den Flaschen weiter Der natürliche Schaum kann die Klarheit etwas trüben.

Alkoholgehalt - 7%

Cidre Brut - Nérios ist kräftig, gerbsauer und überrascht mit seinem höheren Grad von 7 °

Alkohol. Die Perlen sind fein, Kupfer-Farbe, im Mund, Geschmack von Lakritz, Vanille, leicht karamellisiert, ein Hauch von Bitterkeit beim Abgang.

Degustationhinweis - Perfekt mit einem Kaninchen in Apfelwein, einem Schweinefilet mit Ananas, Walnuss-Salat, Käse, Camembert

Stehend kühl aufbewahren 12° C servieren

nerios