Unser terroir

Johanna Cecillons Domain umfasst 8 Hektar Hochstammobstgärten in den Orten Sévignac und Trédias und 3 Hektar Grünland. Die 9 Obstgärten wurden einst von gallischen Stämmen namens “Coriosolites” der armorikanischen Konföderation bevölkert.
Die Obstgärten umfassen 14 verschiedene Sorten von Mostäpfeln : süß, bitter-süß, bitter und sauer.
Trédias Obstgärten sind über einen Radius von 1 km verteilt. Sie sind hügelig, bestehend aus Wiesen und Hecken. Eiche, Kastanie und Haselnuss Bäume schützen sie, sowie Ginster und Farne.
Diese Grundstücke sind durch von Bäumen gesäumten Wegen und Pfaden sowie alten Steinmauern begrenzt.
Die Auswahl efolgte mit den Zielen vergessener keltischer Länder: außergewöhnlichen, seltenen und feinen Apfelmost  (Cidre) zu erzeugen und ihn mit Anderen zu teilen.

*